Die Philosophie von ICHIL beruht darauf, den Sprachschülern nicht nur Spanischkenntnisse zu vermitteln, sondern auch mit dazu beizutragen, einen erlebnisreichen und unvergesslichen Aufenthalt in Chile zu haben. Wir bemühen uns ständig um neue Ideen und Aktivitäten für unsere Kursteilnehmer, die sie gemeinsam mit ihren Mitschülern und Freunden erleben können.

Die Sprachschüler kommen aus unterschiedlichen Gründen nach Chile und haben in der Regel vielfältige Interessen. Wir planen daher unser Angebot auf Monatsbasis und stimmen es mit den Wünschen der jeweiligen Kursteilnehmer ab. Ein großer Teil der Aktivitäten sind Bestandteil des Sprachprogrammes und daher ohne zusätzliche Kosten.

ICHIL bietet darüber hinaus Aktivitäten an, die nicht zum Programm gehören und daher kostenpflichtig sind. Dazu gehören Ausflüge nach Vina del Mar, Valparaiso oder zum Haus von Pablo Neruda in Isla Negra, der Besuch von Weingütern oder in den Wintermonaten Fahrten in die nahegelegenen Skigebiete.

Bei Interesse organisieren wir auch gerne Tanzkurse wie Salsa und Cuenca – unserem Nationaltanz.